Das Jugendhaus ONE und die JugendKulturWerkstatt gestalteten auch 2017 wieder die inzwischen schon traditionellen Jugendkulturtage in Pirmasens. Zum 20-jährigen Jubiläum geschah dies im Rahmen einer bunten und ereignisreichen Veranstaltung mit Rückblick auf die vergangenen 19 Jahre Jugendkulturtage.

Schon am frühen Nachmittag machte die Guerilla Band die Pirmasenser Fußgängerzone zu einer großen Bühne und zog Passanten und Cafébesucher in ihren Bann. Abends fand dann die große Abschlussveranstaltung in den Räumen der JuKuWe statt. Ein buntes Bühnenprogramm mit lange erarbeiteten Darbietungen aus aktueller und ehemaliger Jugendkultur begeisterte die Rund 100 Besucher. Außerdem waren die Räume in ein farbenfrohes Museum mit einer multimedialen Austellung verwandelt, die eine Zusammenfassung aller vergangenen Jugendkulturtage bot.

Im nächsten Jahr wird sich alles rund um das Thema „Industriekultur“ drehen.